BuiltWithNOF

by SchwöbelDesign

Unser Repertoire

Unsere Stücke sind zum Teil auch in englischer Sprache aufführbar!

Mitmach-Klavierkonzerte für Kindergartenkinder ab 3 J.:
„Margarethes Musikspaziergang“: Margarethe, eine Frau des 19. Jahrhunderts, trifft sich mit Franz Schubert. Die beiden erzählen in Worten und Tönen über einen Spaziergang auf der Wiese, im Dorf und im Wald. So sehen und hören wir Pferdekutschen, Hunde, Schmetterlinge, Vögelchen ... Und die Kinder dürfen mitspielen, mitsingen, mittanzen, mitklatschen, mitbellen, mitlaufen, mithupsen, mitlachen, mitfliegen, mitsonnenbaden und -man staune, das können sie auch - mitdenken!
„Mozart und der Weihnachtsmann“: Wolfgang und seine Schwester Nannerl erzählen, wie sie den Weihnachtsmann getroffen haben, der sich ja auch schon im Sommer auf das große Fest vorbereiten muß. Zu der Melodie von „Ah, vous-dirai je, Maman“ (bekannt unter: Morgen kommt der Weihnachtsmann) findet Mozart schnell Veränderungen ... und Nannerl hat immer eine Geschichte dazu! Die Kinder singen, klatschen, tanzen, flattern ... eifrig mit!

Die Veranstaltungen dauern ca. 45 Minuten; Gruppengröße maximal ca. 80 Kinder.


Mitmach-Theaterstücke für Kinder zwischen 6 und 12:
„Den Bachen geziemet Lachen“: Johann Sebstian Bach und seine Frau Anna Magdalena können sich nach einer schweren Zeit auf ein großes Bauernfest und über ein Geschenk freuen. Dann bereiten sie musikalisch den Besuch Sebastians bei König Friedrich vor, der den Meister der Töne kennenlernen will.

„Wolfgang und der Musikzwerg“: Wolfgang A. Mozart befindet sich in Paris; er berichtet seiner Schwester Nannerl, die in Salzburg bleiben mußte, von seinem Zusammentreffen mit dem Musikzwerg Cambini. Wer hat wohl den Wettstreit gewonnen?

„Ludwig und der verlorene Groschen“: Ludwig van Beethoven träumt, dass er einen Groschen verlor und dass dieser ihn dann auch noch ordentlich veräppelte. Seine Haushälterin Margarethe muß sich diese Geschichte anhören, bevor sie Ludwigs Wohnung (und ihn selbst) auf den Besuch der Fürstin Lichnowsky vorbereitet. Was will die Fürstin von Herrn van Beethoven? Siehe Bildergeschichte!
„Franzl und der Kaiser“: Margarethe arbeitet nun bei einer anderen Familie. Und dort zieht jetzt ein Mann ein, der zwar Lehrer ist, der jedoch so gerne Komponist werden möchte: Franz Peter Schubert. Erst ist sie gar nicht so begeistert, doch dann muß Margarethe erkennen, dass Schuberts Musik -besonders die über Tiere: Pferd, Schmetterling, Forelle, Vogel- wunderschön ist. Deshalb überlegt sie auch, was zu tun ist, als für Herrn Schubert ein Einberufungsbefehl vom Kaiser eintrifft.

Die Veranstaltungen dauern (mit musikalischer und Theatereinführung) ca. 80 Minuten; Gruppengröße maximal 150 Kinder


Theaterstücke/szenische Lesungen für Jugendliche und Erwachsene:
„Mozart in Paris“: Darstellung der Erlebnisse des Künstlers in Paris, seine Streitigkeiten und Wettkämpfe, verbunden mit den Geschehen in seiner Heimatstadt Salzburg
„Beethoven und seine Unsterbliche Geliebte“: Nach Beethovens Tod findet man in einer Geheimschublade einen von ihm geschrieben Brief an die „Unsterbliche Geliebte“. Wer war diese Frau, die Beethovens Leben so beeinflußte?


 musikalische Vorträge für Jugendliche und Erwachsene (z.T. im Kostüm):
-fächerübergreifende Werkbetrachtungen/Gesprächskonzerte-
- interaktiv -
- Musik und Malerei: Museumsführung mit den Ohren eines Musikers
- Musik und Mathematik: Die Rollen des Pythagoras und der Mönche als Mathematiker in der Musik
- Musik und Politik: Mißbrauch von Musik durch Regierungen, von Platon bis heute
- Die Geschichte der Musik über die Jahrtausende
- Die Familie Mozart - Gemälde und Sonaten, eine musikalische Kriminalgeschichte
- Bildnisse - gemalt von Ludwig van Beethoven
- Beethovens große Liebe – die Geschichte einer Sonate
- ... u.v.a.m.

Die Dauer der Veranstaltungen kann vereinbart werden, mindestens aber 60 Minuten; Gruppengröße maximal 100 Personen, besser maximal 80.

[Home] [Vorstellung der Gruppe] [Unser Publikum] [Unser Repertoire] [Auftrittsorte] [Angebot für Schulen] [Einsatz im Unterricht] [Zielsetzungen] [Infos für Eltern] [Unterschiede] [First Piano Theatre] [Empfehlung / Presse] [Kinderpost] [Schulberichte] [Bildergeschichte] [Englisch] [Espanol] [Impressum]