BuiltWithNOF

by SchwöbelDesign

Schule Bierbach

Klaviertheater gastierte wieder in der Grundschule


Eine Menge Spaß hatten die Kinder und einige Eltern der Bierbacher Grunschule beim diesjährigen Besuch des "Klaviertheaters SANTA". Und sie haben ganz nebenbei und ohne den hocherhobenen pädagogischen Zeigefinger einiges über Musik gelernt. Der Komponist Wolfgang Amadeus Mozart ist den Kindern nun nicht mehr fremd, dank der engagierten und kindgerechten Vorstellung.
Die Kinder wurden geschickt auf unterschiedliche Weise in das Geschehen mit einbezogen. Die Aufführung erfolgte in historischen Kostümen mit zeitgemäßem Bühnenbild und Klang.


Zum Inhalt der Aufführung:
Wir schreiben das Jahr 1778. Der 22-jährige Wolfgang Amadeus Mozart befindet sich nach einer anstrengenden Reise in Paris. Er soll dort bei Hofe eine Anstellung als Musiker finden. Das gelingt nicht. Dafür gewinnt er aber den Musikstreit mit Giovanni Cambini, einem in Paris angesehenen Komponisten, den er als "Musikzwerk" bezeichnet. All dies erfährt man durch die Briefe, die Wolfgang seiner Schwester Nannerl schreibt.
In diesem Theaterstück mit Live-Musik in historischen Kostümen erleben die Kinder neben dem Genie auch den Menschen Mozart mit all seinen Fehlern, Schwächen und "Macken". Sie erleben klassische Musik live und entdecken, wie schön solche Musik sein kann und gehen begeistert mit.
Rektor Klaus Bohr dankte im Anschluss an die Vorstellung den beiden Akteuren und dem Förderverein der Grundschule, der einen großen Teil der Kosten dieser Darbietung übernahm.
 

[Home] [Vorstellung der Gruppe] [Unser Publikum] [Unser Repertoire] [Auftrittsorte] [Angebot für Schulen] [Einsatz im Unterricht] [Zielsetzungen] [Infos für Eltern] [Unterschiede] [First Piano Theatre] [Empfehlung / Presse] [Kinderpost] [Schulberichte] [Hebelschule Bruchsal] [Kraichgauschule Gondeslheim] [Schule Bierbach] [Katharinaschule Wallenhorst] [GS Am Homburg] [Bildergeschichte] [Englisch] [Espanol][Impressum]